Stellenausschreibung für eine/n Fährführer/in für die Gierseilfähren der Stadt Barby (m/w/d)

Stellenausschreibung

Die Stadt Barby sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Fährführer/in für die Gierseilfähren der Stadt Barby (m/w/d)

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle.

Die Zuordnung erfolgt zur Entgeltgruppe 4  TVöD.

Im Bereich Gierseilfähren  ist hauptsächlich das Führen der Gierseilfähren auf Elbe und Saale zu verrichten. Der Einsatz erfolgt auf den drei Gierseilfähren der Stadt Barby 

(Ortsteile Barby (Elbe); OT Breitenhagen und OT Groß Rosenburg).

Das Aufgabengebiet umfasst auch die Ausführung von Kleinreparaturen und Instandhaltungsarbeiten an den Gierseilfähren und den dazugehörigen Anlagen sowie die Ausführung von Arbeiten im Zusammenhang mit dem Winterdienst und bei Hoch- und Niedrigwasser.

Eine Erweiterung und Neuabgrenzung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Binnenschiffer oder Fährführerschein „F“ gem. BinSchPatentV
  • Funkerprüfung
  • Erste-Hilfe-Ausbildung
  • arbeitsmedizinische Untersuchung „G25“ (nicht älter als 2 Monate)
  • Führungszeugnis (nicht älter als 2 Monate)
  • Fahrerlaubnis Kl. B  (Kopie des Führerschein)
  • Bereitschaft, das private Kraftfahrzeug für Dienstfahrten zu nutzen
  • gute körperliche Belastbarkeit
  • spezielle Kenntnisse und Befähigungsnachweise (für Geräte und Anlagen) sind anzugeben und nachzuweisen
  • handwerkliche und sonstige tätigkeitsbezogene Fähigkeiten sind zu benennen und nachzuweisen
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität und Fähigkeit zur selbstständigen Arbeit
  • Bereitschaft zur Leistung von Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeit, Bereitschaftsdienst, Rufbereitschaft, Überstunden und Mehrarbeit

wünschenswert:

  • Abschluss eines handwerklichen Berufes
  • Führerschein Klasse C1 oder C1E (Kopie des Führerschein)
  • aktive Mitarbeit in einer Freiwilligen Feuerwehr (Nachweis beifügen)
  • touristische Kenntnisse in der Region Elbe/Saale in Bezug auf die Auskunftserteilung gegenüber Interessierten, insbesondere Radwanderer

Hinweis:

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt. In diesem Fall ist ein Beifügen des entsprechenden Nachweises in den Bewerbungsunterlagen erforderlich.

Aussagefähige Bewerbungsunterlagen, die mindestens aus dem Bewerbungsschreiben, einem tabellarischen Lebenslauf, Zeugnisabschriften/Ausbildungsabschlüsse, Führungszeugnis und einer Führerscheinkopie bestehen sollen, sind schriftlich oder gern auch per E-Mail an: buergermeister@stadt-barby.de bis spätestens zum 01.03.2021  mit dem Vermerk „Fährführer Gierseilfähren“

zu richten an

Stadt Barby

Bürgermeister

Marktplatz 14

39249 Barby

Schriftlich eingereichte Bewerbungsunterlagen sind einschließlich eines ausreichend frankierten Rückumschlages zu versenden. Ist dieser nicht beigefügt, werden die Bewerbungsunterlagen drei Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens vernichtet.

Eingangsbestätigungen werden nicht ausgefertigt. Die Stadt Barby erstattet keine Bewerbungskosten.

Die Bewerbungsunterlagen und –daten werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet.

gez.

Torsten Reinharz

Bürgermeister