Bürgeranliegen

Bezeichnung:
Haltung von Nutztieren - Anzeige
Beschreibung:

Allgemeine Informationen

Die Haltung von Nutztieren müssen Sie der zuständigen Behörde anzeigen. Dies betrifft folgende Tierarten:

  • Rinder
  • Schweine
  • Schafe
  • Ziegen
  • Einhufer
  • Hühner
  • Enten
  • Gänse
  • Fasane
  • Perlhühner
  • Rebhühner
  • Tauben
  • Truthühner
  • Wachteln
  • Laufvögel
  • Gehegewild
  • Kameliden
  • andere Klauentiere
  • Fische in Aquakulturbetrieben
  • Bienen
     

Nach erfolgter Anzeige erhält Ihr Betrieb eine Registriernummer.

Zuständige Stelle

Wenden Sie sich an das Veterinäramt Ihres Landkreises oder kreisfreien Stadt.

Gebühren (Kosten)

In der Regel fallen Gebühren nach der jeweiligen Kosten- oder Gebührenordnung an.

Fristen

Die Anzeige hat vor der Tierhaltung zu erfolgen.

Rechtsgrundlage